Papenburg, 12.11.2013, von Max Christ

Neuer Bereichsausbilder in Papenburg

Nach Abschluss des einwöchigem Lehrganges Ausb.10 an der THW-Bundesschule in Neuhausen hat der Ortsverband Papenburg einen neuen Bereichsausbilder.

Foto: THW/Lehrgangsteilnehmer

Zukünftig bildet Markus Henzen, neben seiner Tätigkeit als Bereichsausbilder Atemschutz, die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes zu CBRN-Helfern aus. CBRN bedeutet ausgeschrieben: Chemisch - Biologisch- Radiologisch und Nuklear

Die Helferinnen und Helfer werden nun in Zukunft zu diesem Thema besonders geschult. Das geht schon bei den neuen Helfern in der Grundausbildung los, hier werden die grundlegenden Daten zum Umgang mit den Gefahrstoffen im Bereich CBRN besprochen.

Neben der Sensibilisierung der Helferinnen und Helfer zu diesem Thema, werden auch die Atemschutzgeräteträger im Ortsverband in einer 24-Stündigen Bereichsausbildung weiter gebildet. Hierbei wird tiefer in die Materie eingegangen, z. B. wird der Umgang mit Schutzanzügen, Messgeräten und der Notdekontamination von Personen ausgebildet und in praktischen Übungen wiederholt.

Wir danken dem Arbeitgeber, der Firma Elektro Evers Gartenbautechnik und Anlagenbau GmbH & Co.KG, für die Freistellung des Helfers für diesen Lehrgang, was nicht immer selbstverständlich ist. Auch ein großer Dank geht an Markus Henzen, der sich hoffentlich noch viele Jahre für die Ausbildung im THW einsetzen wird.


  • Foto: THW/Lehrgangsteilnehmer

  • Foto: THW/Lehrgangsteilnehmer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: