Papenburg, 10.02.2017

Mit Eifer, Elan und Emotionswand

Papenburg. Gitta Connemann lobt Jugendarbeit des THW Papenburg. Das THW hilft bei Hochwasser, Ölschäden oder der Einrichtung von Notunterkünften. Manchmal sichern sie das Gelände der Meyer Werft bei einem Konzert. Die Liste der Aufgaben für die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Technischen Hilfswerk Papenburg ist lang. Lang ist auch die Liste der Mitglieder - noch. Damit das so bleibt, hat sich der Ortsverband Papenburg etwas Neues ausgedacht.

Foto: Philipp Sempell

Der THW Ortsverband Papenburg besteht seit über 60 Jahren. Derzeit hat er rund 50 aktive Mitglieder und 35 Jugendliche. „Auf die Zahl der Helferinnen und Helfer, insbesondere unserer Kinder und Jugendlichen sind wir stolz“, sagt Carsten Heyen, Ortsbeauftragter des THW Papenburg. „Insgesamt zählt der Verband sogar rund 130 Helfer. Damit der Nachwuchs aber auch noch in Zukunft Lust auf unsere THW-Familie hat, müssen wir ordentlich die Werbetrommel rühren und auf unsere Arbeit aufmerksam machen.“

 

Aus diesem Grund hat das THW eine neue Imagekampagne gestartet. Der Ortsverband Papenburg hat seit Anfang des Jahres dafür eine sogenannte Emotionswand. Diese stellte Heyen jetzt der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und Papenburgs Bürgermeister Jan Peter Bechtluft vor: „Die Wand wird von hinten beleuchtet. Die Hintergründe sind beliebig austausch- und anpassbar. Wir haben Motive von Einsätzen, für Präsentationen und sogar für das Weihnachtsfest“.

 

Für Connemann, die selbst Mitglied des THW-Fördervereins Papenburg ist, sind die „blauen Engel“ eine Herzensangelegenheit: „In den Ortsverbänden wird hervorragende Arbeit geleistet. Und das alles ehrenamtlich. Die Helfer sind im Katastrophenfall immer zur Stelle. Hier in Papenburg wissen die Verantwortlichen, dass schon Kinder und Jugendliche für die Arbeit begeistert werden müssen. Sie lernen technische Fertigkeiten und erleben eine Gemeinschaft die einzigartig ist. Großartig!“


  • Foto: Philipp Sempell

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: